Blick Richtung Kirchberg

Durch Ehrenamt ein Starker & Verlässlicher Partner

Gemeinwesenarbeit und Ehrenamt

Gemeinwesenarbeit und Ehrenamt

In Niedenstein leben Menschen verschiedenen Alters und unterschiedlicher Herkunft. Manche leben hier bereits ihr ganzes Leben, andere sind erst kürzlich dazugekommen. Alle haben mindestens eines gemeinsam - die menschliche Körpertemperatur. Sie liegt bei 36,4° bis 36,7° C.

Diese Gemeinsamkeit nimmt die Stadt Niedenstein zum Anlass, um unter dem Motto "36 ° - Niedenstein für Alle" die unterschiedlichen Angebote der Gemeinwesenarbeit zusammenzufassen. Dabei ist Eines ganz wichtig: Alle sind herzlich willkommen!

Die Gemeinwesenarbeit orientiert sich dabei an den Bedürfnissen und Interessen der in Niedenstein lebenden Menschen und fördert die Teilhabe der Menschen am ökonomischen, politischen, sozialen und kulturellen Leben. Dabei werden die Selbstorganisation und Selbsthilfekräfte der Bürgerinnen und Bürger aufgegriffen. Das bedeutet, dass die Menschen dabei unterstützt werden sollen, selbst aktiv zu werden, um ihre Bedürfnisse und Interessen öffentlich zu machen und sich für ihre Anliegen selbst einzusetzen.
Für die komplexen Aufgaben der Gemeinwesenarbeit arbeitet die Stadt Niedenstein eng mit ehrenamtlich Engagierten zusammen.

Ehrenamtliches Engagement ist in der heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens existieren heute überwiegend oder aufgrund ehrenamtlichen Engagements von Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Niedenstein zeichnet sich durch eine sehr breit aufgestelltes und ein starkes Netzwerk an ehrenamtlich Tätigen aus.

Wir laden Sie ein, die Gemeinwesenarbeit und besondere ehrenamtlich organisierte Einrichtungen kennen zu lernen.


Aktuelles aus der Gemeinwesenarbeit


Plakat_Graffiti Workshop_Adventskalender_Oktober2022


Das Team der Gemeinwesenarbeit der Stadt Niedenstein bietet am Freitag, den 21. Oktober 2022 von 16:30 bis 19:00 Uhr und Samstag, den 22. Okbtober 2022 von 10:00 bis 13:00 Uhr einen generationsübergreifenden Graffiti-Workshop im Kulturzentrum an.

Während am Freitag die Einführung in die Technik des Stencil-Graffitis und das Gestalten erster eigener Werke im Vordergrund stehen,  sind am Samstag alle interessierten Niedensteiner*innen eingeladen, eigene Türchen für den städtischen Adventskalender zu gestalten. Das Thema lautet hierbei: "Was bedeutet Weihnachten für dich/Sie?".

Eingeladen sind alle Niedensteiner*innen egal welchen Alters oder mit oder ohne Migrationshintergrund.

Zur besseren Planung der benötigten Materialien wird um Anmeldung gebeten.



Freiwillige Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr

Die Kameradinnen und Kameraden sind unsere Schutzengel vor Ort. Für Sie gilt neben dem Miteinander zu retten, löschen und bergen!

Mehr
Repaircafé in Niedenstein

FreiwilligenZentrum Niedenstein

Die Engagementlotsen (E-Lotsen) des FreiwilligenZentrums Niedenstein setzen sich für das bürgerschaftliche Miteinander und soziale Infrastrukturen in der Kommune ein.

Mehr
Miteinander-Füreinander

Integrationsarbeit

Integrationsarbeit ist ein wichtiger Baustein des bürgerschaftlichen Lebens.

Mehr

Kleidertüte

Die Kleidertüte ist ein ehrenamtlich organisierter Second-Hand-Laden

Mehr

Kulturzentrum

Das Kulturzentrum ist die neue Zentrale der Gemeinwesenarbeit der Stadt Niedenstein

Treffpunkt Gefrieranlage

Die Gefrieranlage in Kernstadt wird mit neuem Leben gefüllt

Mehr

Ihre Ansprechpartnerinnen für die Gemeinwesenarbeit und das Ehrenamt

Keine Mitarbeiter gefunden.

Finanziell unterstützt wird die Gemeinwesenarbeit vom Land Hessen im Rahmen des Projektes „Förderung von Gemeinwesenarbeit in Stadtteilen und Quartieren mit besonderen sozialen und integrationspolitischen Herausforderungen“.