Willkommen in Niedenstein
Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Mehr
Familienfreundlich
Hier fühl` ich mich wohl
Mehr
Natur erleben
Die kleine Stadt im Grünen
Mehr
neues aus Niedenstein

Bitte beachten Sie:
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregeln ist ein Zugang zum Rathaus aktuell nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.
Für die Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sollten Sie einen vereinbarten Termin im Rathaus wahrnehmen, tragen Sie bitte eine Mund-Nase-Alltagsmaske zu Ihren eigenen Schutz und dem Schutz Ihrer Mitmenschen.

Aus dem Veranstaltungskalender

Kurz notiert

Anregung- und Ereignismanagement

Straßenlaterne defekt? Hier können Sie es uns melden!

Impressionen

Gut Vernetzt
Netcom Anschluss.jpg

Die An- und Freischaltung der Hausanschlüsse für die Versorgung mit schnellen Internet ist im Gange. Für Ihre Fragen zum schnellen Netz wenden Sie sich bitte an die Netcom.




Starker Partner

Die Stadtverwaltung arbeitet mit zahlreichen, verschiedenen Institutionen, Vereinen, Verbänden und Behörden zusammen. So agiert sie z.B. auch auf regionaler Ebene als Partner nordhessischer Kommunen. Den Kontakt zu einigen regionalen und sozialen Projekten oder zu der zuständigen Kreisverwaltung finden Sie kompakt in unserem Partnerportal dargestellt.


Neues aus dem Rathaus

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, liebe Besucher unserer Internetseite,

zur Eindämmung der Corona-Pandemie leben wir seit vielen Wochen mit starken Beschränkungen unserer persönlichen Freiheiten. Schulen und Kindertagesstätten wurden geschlossen, viele Geschäfte, Restaurants und Friseurläden mussten ihren Betrieb zwischenzeitlich ein- oder komplett umstellen. Damit waren und sind schwere Folgen nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für unsere Gesellschaft verbunden.

Die Corona-Pandemie hat uns alle mit einer Situation konfrontiert, die so noch niemand von uns erlebt hat. Nach sehr massiven Kontaktbeschränkungen, die uns alle – sie genauso wie mich – stark im persönlichen Umfeld eingeschränkt haben, durften wir in den letzten Tagen in vielen Bereichen unseres täglichen Lebens Lockerungen erfahren. Dank des insgesamt sehr disziplinierten Verhaltens der Bevölkerung konnte die Ausbreitung des Virus in Deutschland verlangsamt werden. So wurde die Funktionsfähigkeit unseres Gesundheitssystems erhalten und Zeit gewonnen für die Entwicklung von Impfstoffen oder Medikamenten.

Neben dem Übergang von der Notbetreuung zum eingeschränkten Regelbetrieb in den Kindertagesstätten und den Schulen stellt gerade die Lockerung bei den Kontaktbeschränkungen einen deutlichen Schritt zu mehr Normalität dar. Seit dem 11. Juni 2020 dürfen sich wieder 10 Personen unabhängig von der Zugehörigkeit zu einem Hausstand treffen.

So merkwürdig sich vieles noch anfühlt, einiges hat sich inzwischen schon eingespielt. Das Arbeiten im Homeoffice etwa hat sich für die meisten als Alternative zur Büroarbeit bewährt. Doch gerade für Eltern mit kleinen Kindern ist die Doppelbelastung aus Betreuung und Arbeit am Laptop auf Dauer kaum zu stemmen. Nach und nach werden die Schulen und Kitas jetzt wieder geöffnet und die Betreuungsangebote erweitert.

Die Corona-Krise ist jedoch noch längst nicht überwunden. Alle Schritte zurück zum „Alltagsbetrieb“ müssen sorgsam abgewogen werden. Vor diesem Hintergrund wollen auch wir wieder mehr alltägliches Leben ermöglichen. 

Aktuell bereiten wir alles für die Öffnung des Hallenbades ab den 01. Juli 2020 vor. Seit dem 15. Juni dürfen Schwimmbäder und Badeseen wieder für die Öffentlichkeit geöffnet werden, sofern ein sinnvolles Abstands- und Hygienekonzept vorgelegt werden kann. Die Anforderungen aus dem Konzept werden in unserem Hallenbad zurzeit umgesetzt, so dass einem Sprung ins kühle Nass mit Beginn der hessischen Sommerferien nichts mehr im Wege stehen sollte.

Und auch die städtischen Kindertagesstätten Rasselbande und Frechdachse werden am 27. Juli 2020 wieder ihren Regelbetrieb aufnehmen.

Die Lockerungen ermöglichen aber auch, dass das kulturelle Leben in Niedenstein langsam wieder Fahrt aufnehmen kann. Zwar haben wir Bürgermeister im Chattengau gemeinsam beschlossen, die diesjährige Tour de Chattengau abzusagen. Aber wir freuen uns auf zwei spannende Kino-Abende auf der Liegewiese am Hallenbad Anfang August. Gemeinsam mit dem kinoSommer hessen werden wir am 06. und 07. August 2020 wieder hochkarätige Filme auf der Open-Air-Leinwand zeigen.

Unter der Voraussetzung, dass die Infektionszahlen gering bleiben, dürfte dann nach den Sommerferien wieder ein Stück weit Normalität einkehren.

Egal wie groß die Herausforderungen für jeden einzelnen und die Gesellschaft gerade sind, mit einem guten Miteinander werden wir durch diese Zeit kommen und vielleicht sogar als Gemeinschaft darin wachsen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger bleiben Sie optimistisch und gesund.

Ihr Bürgermeister Frank Grunewald


Bürgermeister Frank Grunewald
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.