Willkommen in Niedenstein
Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Mehr
Familienfreundlich
Hier fühl` ich mich wohl
Mehr
Natur erleben
Die kleine Stadt im Grünen
Mehr
neues aus Niedenstein

Die Stadtverwaltung bleibt aufgrund der Coronavirus-Pandemie bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Für unaufschiebbare Angelegenheiten können mit dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Termine per Telefon oder Mail vereinbart werden.

Aus dem Veranstaltungskalender

Kurz notiert

Anregung- und Ereignismanagement

Straßenlaterne defekt? Hier können Sie es uns melden!

Impressionen

Gut Vernetzt
Netcom Anschluss.jpg

Die An- und Freischaltung der Hausanschlüsse für die Versorgung mit schnellen Internet ist im Gange. Für Ihre Fragen zum schnellen Netz wenden Sie sich bitte an die Netcom.




Starker Partner

Die Stadtverwaltung arbeitet mit zahlreichen, verschiedenen Institutionen, Vereinen, Verbänden und Behörden zusammen. So agiert sie z.B. auch auf regionaler Ebene als Partner nordhessischer Kommunen. Den Kontakt zu einigen regionalen und sozialen Projekten oder zu der zuständigen Kreisverwaltung finden Sie kompakt in unserem Partnerportal dargestellt.


Neues aus dem Rathaus

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, liebe Besucher unserer Internetseite,

das Corona-Virus breitet sich auch im Schwalm-Eder-Kreis mit hoher Geschwindigkeit aus und wirkt sich bereits heute massiv auf das tägliche Leben aus. Täglich erreichen uns neue Empfehlungen und Verordnungen, die dazu dienen die Ausbreitung der Erkrankungen durch das Corona-Virus zu verlangsamen.

Kindertagesstätten, Schulen, Freizeiteinrichtungen sogar Spielplätze mussten geschlossen werden. Veranstaltungen wurden abgesagt, Gaststätten sind ab dem 18.03.2020 abends geschlossen.

Das öffentliche Leben steht weitgehend still! Bitte helfen Sie, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Bleiben Sie zu Hause, meiden Sie Menschenansammlungen. Bitte vermeiden Sie auch private Feiern und Treffen. Wichtig ist zurzeit neben einer guten Händehygiene (körperlichen) Abstand zu seinen Mitmenschen zu halten. Auch wenn viele von uns eine Corona-Erkrankung mit geringen gesundheitlichen Symptomen erleben werden, sind besonders unsere älteren und vorerkrankten Mitbürgerinnen und Mitbürger stark gefährdet.

Zum Schutz dieser Mitmenschen ist jetzt mehr denn je umsichtiges Handeln erforderlich. Im Sinne eines guten nachbarschaftlichen Miteinanders haben wir Bürgermeister aus Gudensberg, Edermünde und Niedenstein uns darauf verständigt, Hilfeleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger zu organisieren, die aufgrund der aktuellen Situation in ihrem alltäglichen Leben massiv eingeschränkt sind.

Die Rufnummer für Hilfeleistungen wurden am 18.03.2020 über den Chattengau Kurier und hier auf unserer Internetseite veröffentlicht.

Neben der Verteilung an die Haushalte, die auch HNA-Abonnenten sind, steht der Chattengau-Kurier elektronisch unter

http://www2.hna.de/bkbackoffice/getcatalog.do?catalogId=193387&portalsession=#page_1

zur Verfügung und liegt an den bekannten Stellen zur Mitnahme aus (Edeka, ehem. Dorfladen Kirchberg, Treppe am  Gemeinschaftshaus Metze, Jausenstation Kirchberg, Bäckerei Most Niedenstein).

Damit erreichen wir natürlich nicht alle Mitbürgerinnen und Mitbürger in Niedenstein. Besonders diejenigen, die vermutlich Hilfeleistungen benötigen, erreichen wir nicht vollständig - auch nicht über die sozialen Medien.

Daher meine Bitte an Sie:
Verteilen Sie die erste Seite des Chattengau-Kuriers an Ihrer Nachbarschaft. Auf der Wartebank vorm Rathaus steht ein Karton mit Kopien zur Verfügung. Holen Sie sich die Anzahl Seiten ab, die Sie in Ihrer Nachbarschaft verteilen möchten.

Um das gut zu regeln: Übernehmen Sie die Verteilung in die Briefkästen genau für eine oder vielleicht auch mehre Straßen. Teilen Sie mir mit Mail an frank.grunewald@niedenstein.de mit, welche Straße(n) Sie übernehmen werden. Ich teile Ihnen mit einer Antwortmail mit, ob Sie die Erste / der Erste sind um Doppelungen zu vermeiden. Bei Doppelungen erhält die Zweite / der Zweite eine Info und muss / sollte nicht tätig werden, um auch Ressourcen zu schonen.

Ich informiere Sie zeitnah, wie ich die ggf. benötigten Hilfen organisiert habe.

Vielen Dank, alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Bürgermeister Frank Grunewald


Bürgermeister Frank Grunewald
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.