Deponie

"Gemeinsam für ein Attraktives Niedenstein"

Bürgermeister Frank Grunewald
Deponien

GRÜNABFALLSAMMELPLATZ NIEDENSTEIN-KIRCHBERG

Im Niedensteiner Stadtteil Kirchberg steht Ihnen ein Grünabfallsammelplatz für Entsorgung Ihres privaten Grünabfalls, z.B. Gehölzschnitt, Kraut- und Heckenschnitt, Rasenschnitt, Laub oder Obstabfälle, zur Verfügung.

Das Material muss in 3 verschiedene Fraktionen getrennt werden:

  1. Gehölzschnitt ab Daumendicke
  2. Kraut- und Heckenschnitt, Grünabfälle mit Erdanhaftungen oder gemischte Grünabfälle
  3. Rasenschnitt, Laub, Obstabfälle
Abfalltrennung Grünabfall


Dafür sind separate Stellen zur Ablagerung für Sie vorgesehen. Bitte liefern Sie Ihr Material bereits sortiert an. Die Annahme von unsortierten Materialen müssen wir ablehnen. Unsere Mitarbeiter weisen Sie gern vor Ort ein. Warum?

  • Die angelieferten Materialien werden wiederverwendet und zu Brennstoff (1. Fraktion), Kompost (2. Fraktion) und Substrat für die Landwirtschaft (3. Fraktion) weiter verarbeiten.
  • Um die Verbreitung von Pflanzenkrankheiten und nicht heimischen Pflanzen (sog. Neophyten wie z.B. Riesenbärenklau, Springkraut) zu vermeiden, hat der Gesetzgeber in der Bioabfallverordnung neue Anforderungen festgelegt.
  • Keine Trennung oder Vermischung der einzelnen Fraktionen erhöht die Entsorgungskosten und somit unser aller Abfallgebühren.

Für die richtige Entsorgung von Grünabfällen auf dem Grünabfallsammelplatz in Kirchberg stellt Ihnen die Abfallwirtschaft Lahn-Fulda zusammen mit dem Schwalm-Eder-Kreis einen Informationsflyer zur Verfügung.

Öffnungszeiten
Samstag
- Uhr

Weitere Öffnungstermine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Abfallkalender.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.