Durch Ehrenamt ein Starker & Verlässlicher Partner

Einsatzbericht 18.07.2020


Am 18.07.2020 um 10:59 Uhr wurde die Feuerwehr Niedenstein+Wichdorf mit dem Stichwort „Brand – einer Grünfläche / Hecke“ alarmiert und in die Forsthausstraße in Niedenstein beordert.

Bei dem Eintreffen der Einsatzkräfte brannten einige Meter einer Grundstückshecke.

Die Wasserversorgung erfolgte aus einem der Tanks der beiden Löschfahrzeuge. Ein Trupp unter Atemschutz, mit Pressluftatmern, ausgerüstet löschte den Heckenbrand ab. Anlieger hatten bereits begonnen mit Gartenschläuchen die ersten Löschversuche zu unternehmen, dies hat wahrscheinlich die rasche Ausbreitung auf den Rest der Hecke verhindert.

Den Einsatz leitete Stadtbrandinspektor Jan Hohmann.

Hier noch ein Hinweis:
Bei dem trockenem Wetter und den Temperaturen die der Vegetation stark zusetzen, zögern sie nicht und wählen sie auch bei der Sichtung eines „kleinen“ Vegetationsbrandes über den
Notruf 112 ihre Feuerwehr.

 

Im Einsatz war ihre
Feuerwehr Niedenstein+Wichdorf
Einsatzleitwagen
Löschgruppenfahrzeug LF10
Tragkraftspritzenfahrzeug TSF-W
Rüstwagen RW1
Logistikfahrzeug
Mannschaftwagen
Zur Verfügung stehende Einsatzkräfte 35

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.