Spielplatz Neueröffnung


Bürgermeister Frank Grunewald eröffnete das neu gestaltete Gelände zusammen mit den Kindern und zerschnitt mit ihnen die große rote Schleife, die zwischen den Spielgeräten angebracht war.

Sogleich wurden der große Holz-Traktor mit Heuwagen und das Pferd in „Beschlag“ genommen. Das ausgelassene Spiel wurde erweitert durch kreative Aktionen, wie dem Kinderschminken, das Diamanten schürfen und dem Naturholzbemalen. Für das leibliche Wohl war gut gesorgt: Unter den hausgemachten Kuchen befand sich auch eine Motivtorte, die den Spielplatz nachempfand. Kaffee und Kuchen gab es gegen eine Spende. Die Spende soll dazu verwendet werden eine überdachte Sitzgruppe zu beschaffen. Der Ortsbeirat unterstützte die Veranstaltung mit Bratwurst und Getränken.

Der Spielplatz steht nun unter dem Motto „Unterstützung für die Landwirtschaft“ und wurde mit Kosten von insgesamt rund 30.000 € durch die Stadt finanziert. In enger Zusammenarbeit mit der Elterninitiative, vertreten durch Sarah Puplicks und Inga Sandgaard-Heerdt wurde das Spielkonzept erstellt. Zahlreiche Arbeitsstunden wurden von Eltern zur Vor- und Nachbereitung des Geländes erbracht. Die Verwaltung spricht einen Dank für das große Engagement und die Ideen der freiwilligen Helferinnen und Helfer aus. Auch die Eltern bedankten sich anschließend für die gute Zusammenarbeit bei Silvia Harsch, Mitarbeiterin des Bauamts, die die Maßnahme begleitet hatte.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.