"Gemeinsam für ein Attraktives Niedenstein"

Bürgermeister Frank Grunewald

Regelungen zu Kindertagesstätten


Aussetzung der Kita-Gebühren

Die Bürgermeister im Schwalm-Eder-Kreis haben sich darauf verständigt, die Kita-Gebühren für alle kommunalen Kindertagesstätten für den Monat April 2020 auszusetzen.
Der Magistrat der Niedenstein hat darüber hinaus auch die Aussetzung der Kostenbeiträge für die Kinder in der Notbetreuung für April beschlossen.

Erziehungsberechtigte, die die Beiträge per Dauerauftrag selbst zahlen, werden gebeten, die Überweisung im April auszusetzen.

In wie weit aus der Aussetzung ein endgültiger Gebührenverzicht wird, muss aus kommunalverfassungsrechtlichen Gründen von der Stadtverordnetenversammlung diskutiert und beschlossen werden, sobald diese wieder zusammentreten können.


Besondere Vorschriften für Kitas und Kindertagespflegestellen

Gemäß der Verordnung durch die Landesregierung werden ab Montag, 16. März bis vorerst Sonntag, 19. April (Ende der hessischen Osterferien) hessische Kitas und Kindertagespflegeeinrichtungen geschlossen bleiben. Dies betrifft auch alle Einrichtungen in Niedenstein.

Folgende Regelungen zur Notfallbetreuung wurden in den einzelnen Einrichtungen getroffen:


Städtische Kindertagesstätte Rasselbande und Frechdachse

Sollten Sie als Erziehungsberechtige(r) zu der Personengruppe nach §2, Abs. (2) Nr. 1 bis 8, gehören, kann Ihr Kind (können Ihre KInder) in eine Notbetreuungsgruppe aufgenommen werden.

Dafür steht ab Montag, 16.03.2020, 7:00 Uhr, in der Einrichtung ein entsprechendes Formular  zur Verfügung.


Folgende Informationen hat die Stadt Niedenstein aus den nachfolgenden Einrichtungen erhalten:

Evangelische Kindertagesstätte Arche Noah

In der Evangelischen Kindertagesstätte Arche Noah wird ebenfalls eine Notbetreuung für die Eltern in so genannten systemrelevanten Berufen angeboten. Die Erzieherinnen werden dort sein, um die Kinder in Empfang zu nehmen und die notwendigen Maßnahmen durchzusetzen. Alle anderen Kinder müssen zu Hause betreut werden, wobei wir von einer Betreuung durch die Großeltern abraten.

Viele Eltern haben auf Grund des Datenschutzes ihren Beruf bei der Anmeldung nicht mehr angegeben bzw. wir wissen auch nicht, ob Sie sich gerade in Elternzeit befinden. Deshalb bittet die Ev. Kirchengemeinde Niedenstein-Wichdorf die betroffenen Eltern, sich im Pfarramt Niedenstein (05624-5225, 0152-28672148) zu melden, um die Notgruppe zu koordinieren.


Waldkindergarten Niedenstein (private Einrichtung)

Auch der Waldkindergarten Niedenstein richtet einen Notdienst für Eltern der freigesprochenen Berufsgruppen ein. Die Eltern wurden bereits informiert und aufgefordert, sich bei Bedarf bei dem Träger zu melden. Herr Rose wird am Montag noch am Platz sein, um Eltern über die aktuelle Situation zu informieren. Der Notdienst des Waldkindergartens kann von den Eltern der freigegebenen Berufsgruppen jederzeit in der Zeit von 8:00 bis 14:00 Uhr telefonisch in Anspruch genommen werden. Die Kontaktnummer lautet: 0172 5666395 (Herr Rose)

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.