"Gemeinsam für ein Attraktives Niedenstein"

Bürgermeister Frank Grunewald

Bundestagswahl 2021


Anlässlich der Bundestagswahl am 26. September 2021 haben wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger wieder die Möglichkeit, die Unterlagen zur Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

Dazu müssen Sie im Wählerverzeichnis Ihrer Gemeinde eingetragen sein. Hierüber wurden Sie mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert. Auf der Benachrichtigungskarte finden Sie die notwendigen Informationen zum Wahlbezirk und der laufenden Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert. Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt gerne zur Verfügung.