"Gemeinsam für ein Attraktives Niedenstein"

Bürgermeister Frank Grunewald

Baugrundstück „Erich-Kästner-Straße 6“


Erich-Kästner-Straße 6

Wohnbaufläche, Gemarkung Wichdorf, Flur 7, Flurstück 20/21, in Größe von 960 m²

Mindestgebot:      103.380,00 €

                                  98.880 €          103 €/m² x Grundstücksgröße 960 m² (incl. Wasser-, Abwasser-, Kläranlagen-
                                                            und Straßenerschließungsbeitrag)
                                                            zuzüglich
                                     4.500 €          Kosten für die Herstellung der Hausanschlüsse


Das Grundstück befindet sich in der Gemarkung Wichdorf, Flur 7, Flurstück 20/21, im Neubaugebiet des Stadtteils Wichdorf.

Gebotsabgabe:          30.09.2020 - 28.10.2020, 12:00 Uhr

Schriftliche Angebote im verschlossenen Umschlag mit Aufschrift

Kaufangebot für Baugrundstück „Erich-Kästner-Straße 6“, Eröffnungstermin: 28.10.2020

sind bis zum 28.10.2020, 12:00 Uhr an den Magistrat der Stadt Niedenstein, Obertor 8, 34305 Niedenstein zu richten.

 

Verfahren

Das Objekt wird im Höchstpreis-Gebotsverfahren vergeben, das heißt an diejenige/denjenigen Bieter/in, der/die das höchste Gebot abgegeben hat. Das Höchstpreis-Gebotsverfahren ist nicht zu verwechseln mit einer Auktion oder einer Versteigerung, welches rechtlich verbindlich ist. Es obliegt der Stadt Niedenstein, ob und wann und der Verkauf erfolgt. Die Entscheidung über den Verkauf trifft der Magistrat der Stadt Niedenstein.

Das Formular sowie die erforderlichen Umschläge können Sie per E-Mail anfordern (ann.kral@niedenstein.de oder bernd.rode@niedenstein.de) oder persönlich (nach Terminvereinbarung unter 05624 9993-22) im Rathaus der Stadt Niedenstein, Obertor 8, 34305 Niedenstein abholen.

Für die Abgabe eines Gebots geben Sie bitte das Formular „Gebot für den Kauf des Baugrundstückes „Erich-Kästner-Straße 6“ in den rosafarbigen Umschlag und verschließen diesen. Diesen Umschlag legen Sie bitte in den ebenfalls zur Verfügung gestellten weißen Umschlag und reichen uns diesen bis zum 28.10.2020, 12:00 Uhr ein. Durch Abgabe eines Gebots erklären sich die Kaufinteressentinnen und Kaufinteressenten mit den Bedingungen des Verfahrens einverstanden. Die Abgabe von Mehrfachgeboten führt zum Ausschluss. Ein möglicher Verkauf kann nur an diejenige/denjenigen Bieter/in erfolgen, der als Bieter/in benannt ist (z.B. kann ein Verkauf nicht an Ehegatten erfolgen, wenn der Bieter/die Bieterin nur die Ehefrau oder nur der Ehemann ist). Eine Abänderung eines bereits abgegebenen Gebotes ist nicht mehr möglich. Nach Ablauf der Gebotsfrist erfolgt die Öffnung der verschlossenen rosafarbigen Umschläge mit den Geboten. Sollte das Höchstgebot von mehreren Bieterinnen/Bietern abgegeben worden sein, so entscheidet das Los. Nach der Auswertung erhalten alle Bieterinnen/Bieter eine schriftliche Information. Alle Gebotsunterlagen von den Bieterinnen/Bietern, die nicht zum Zuge gekommen sind, werden nach dem Verkauf des Objektes vernichtet. Für einen Vertragsabschluss ist die Genehmigung des Magistrats der Stadt Niedenstein erforderlich. Aus der Teilnahme am Verfahren können keine Ansprüche gegen die Stadt Niedenstein geltend gemacht werden, insbesondere nicht aus der Nichtberücksichtigung von Geboten und auch nicht für den Fall, dass ein Verkauf des Grundstückes, aus welchen Gründen auch immer, nicht erfolgt.

Kontakt

Stadt Niedenstein                              oder               Stadt Niedenstein

Dr. Bernd Rode                                                          Ann Kral

Obertor 8, 34305 Niedenstein                                  Obertor 8, 34305 Niedenstein

Telefon: 05624 9993-34                                            Telefon: 05624 9993-22

E-Mail: bernd.rode@niedenstein.de                         E-Mail: ann.kral@niedenstein.de


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.