"Gemeinsam für ein Attraktives Niedenstein"

Bürgermeister Frank Grunewald

Alltagsmaske nähen – für sich und für Mitbürgerinnen und Mitbürger


Seit Montag, den 27. April 2020 muss jeder beim Einkaufen, auf der Bank, in der Postfiliale und bei Fahrten mit dem Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) eine so genannte Mund-Nase-Alltagsmaske tragen.

Mehrere Bürgerinnen und Bürger Niedenstein sind bereits seit Wochen im privaten Umfeld damit beschäftigt, besagte Masken für sich, die Familie oder zum Verkauf zu nähen. Entsprechende Nähanleitungen sind im Internet zu finden.

Aber nicht jeder hat Zugang zu nähenden Mitmenschen oder es fällt finanziell oder organisatorisch schwer, sich und seine Familie mit den erforderlichen Masken auszustatten. Bei anderen sind zwar geeignete Stoffreste und Gummibänder im Haus, aber es fehlt eine Nähmaschine.

Hier möchte die Stadt Niedenstein helfen.
Wir möchten Menschen zusammenbringen und das Gefühl des Miteinanders stärken – gerade in dieser herausfordernden Zeit.

Die Stadt Niedenstein ruft daher dazu auf, Masken für die Mitbürgerinnen und Mitbürger zu nähen, die dies leider nicht selber übernehmen können oder sich keine gekaufte Maske leisten können.

Gesucht werden aber nicht nur Menschen, die das Nähen übernehmen, sondern auch Personen, die geeignete Stoffreste oder Gummibänder zur Verfügung stellen können. Zum Nähen der Alltagsmasken werden Stoffe gesucht, die bei mindestens 60° C gewaschen werden können.


Als zentrale Anlaufstelle werden am Rathaus in Niedenstein zwei Boxen aufgestellt. Eine Box ist für die Stoffe bzw. Gummibänder und die zweite für die fertigen Masken.

Wer also noch Stoffreste oder Gummibänder zu Hause hat, die bei mindestens 60° C gewaschen werden können, kann diese in die bereitgestellte Box spenden.

Wer auf der anderen Seite gerne näht und bei der Maskenproduktion helfen möchte, ist eingeladen, sich aus der Stoffbox das notwendige Nähmaterial zu holen und anschließend die fertigen Masken in die Masken-Box zu legen.

Und wer sich eine Alltagsmaske holen möchte, nimmt sich pro Person ein Exemplar aus der Masken-Box.

Für die Verwendung einer Alltagsmaske sollten nachstehende Gebrauchshinweise beachtet werden!

Sollten Sie sich vorab darüber informieren möchten, ob Nähmaterial oder Masken vorhanden sind,
können Sie dies gerne während der Dienstzeiten im Rathaus erfragen unter

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.