Sie befinden sich hier: Meine Stadt | Märchenhaft

Märchen und Sagen 

Hier gehen sagenhafte Dinge vor sich! Schauen wir doch mal, welche Märchen und Sagen sich um unsere kleine Stadt im Grünen ranken...

 

Märchenpatenschaft König Drosselbart

 

Der König, als Bettelmann verkleidet, holt sein Weib nach Hause

Niedenstein ist offizieller Märchenpate des Märchens König Drosselbart. Zusammen mit der Deutschen Märchenstraße und der GrimmHeimat  NordHessen werden die wohl bekanntesten Märchen der Brüder Grimm lebendig. Nordhessen bezeichneten die Brüder Grimm als ihre Heimat. Hier sammelten und verschriftlichten Jacob und Wilhelm die sonst nur mündlich überlieferten Geschichten.

Treffen Sie auf die lebendigen Märchenfiguren des König Drosselbarts und seiner Prinzessin, die hin und wieder durch die mächenhaft anmutenden 

Wiesen und Wälder der Stadt Niedenstein wandeln. Sie kennen das Märchen nicht? Dann lesen Sie hier

eine märchenhaft anmutende Landschaft umgibt Niedenstein die Geschichte des Königs und einer sehr störrischen Prinzessin.


 

Über die Burgruine Falkenstein und den sich windenden Bächen, die alte Burg auf dem Niedensteiner Kopf und den Wäldern erzählt man sich noch heute Sagen rund um die Stadt Niedenstein. Nicht alle enden im Guten, manche gruseln uns vielleicht ein wenig. Hier finden Sie eine Auswahl der bekanntesten Sagen.  


Die jungen Hunde

Der König, als Husar verkleidet, zerschlägt die Tontöpfe der Prinzessin

Die Windelwäscherin

Die Sage vom Sengelsberg