Sie befinden sich hier: Mein Rathaus | Häufige Fragen

Häufige Fragen

Fragen und Antworten aus dem Bürgerbüro

Ihre Ansprechpartner im Bürgerbüro: Martina Pfaar, Manuela Momberg

  1. Was benötige ich für die Beantragung neuer Ausweisdokumente?

  2. Was benötige ich für die Anmeldung bei der Stadt Niedenstein?

  3. Wo melde ich meine KFZ-Zulassungsbescheinigung um?

  4. Was benötige ich für die Beantragung eines Führungszeugnisses?

  5. Ich habe Fragen zur Lohnsteuerkarte, möchte die Steuerklasse ändern oder Kinderfreibeträge eintragen               lassen.

  6. Wie beantrage ich eine Auskunfts- oder Übermittlungssperre?

  7. Welche Unterlagen benötige ich für einen Wohnberechtigungsschein?

 

Fragen und Antworten aus der Stadtkasse

Ihre Ansprechpartner in der Stadtkasse: Gabi Schultheis, Kevin Schuster, Stefan Müller

  8. Wie und wo bekomme ich eine kleinere/größere Mülltonne?
  9. Was benötige ich um meinen Hund anzumelden? Welche Kosten entstehen?

10. Wo erhalte ich gelbe Säcke?

 

Fragen und Antworten rund ums Gewerbe

Ihre Ansprechpartnerin in Sachen Gewerbe: Sebastian Heerdt

11. Wie kann ich ein Gewerbe an-, ab- und ummelden?

 

Fragen und Antworten aus dem Ordnungsamt

Ihr Ansprechpartner ist der Ordnungsbehördenbezirk Habichtswald:

Breiter Weg 4, 34317 Habichtswald, Tel.: 05606 5996-50

12. Unter welchen Umständen dürfen pflanzliche Abfälle verbrannt werden?
13. Wann muss ich Lärm dulden (z.B. Hundegebell, Rasenmäher?)

14. Wer muss wann die Straße kehren und was ist mit in die Straße ragenden Büschen?

 

Fragen und Antworten der Jugendpflege

Ihre Ansprechpartner der Jugendpflege: Karl-Heinz Schäfer

15. Wo finde ich die aktuellen Öffnungszeiten und Angebotszeiten sowie die Termine der Ferienangebote des           Jugend- und Kulturzentrums?

16. Wo finde ich Unterstützung bei Fragen die Kinder und Jugendliche betreffen oder bei familiären Problemen?
17. Was kostet die Teilnahme an den Angeboten der Stadtjugendpflege?

18. Wo kann ich die Räumlichkeiten des Jugend- und Kulturzentrums mieten?
19. Kann ich bei der Stadtjugendpflege ein Praktikum machen?

 

 
Fragen und Antworten aus dem Bürgerbüro

1. Was benötige ich für die Beantragung neuer Ausweisdokumente?

Bitte bringen Sie zur Beantragung Ihrer Ausweisdokumente ein neues Lichtbild sowie den alten Ausweis mit. Ausweise werden generell nicht mehr verlängert. Beantragen Sie bei uns erstmalig einen Ausweis, bitten wir Sie auch die Geburtsurkunde mitzubringen.

Kosten des Personalausweises:
bis 24 Jahre 22,80 €, ab 24 Jahre 28,80 €

Kosten des Reisepass:
bis 24 Jahre 37,50 €, ab 24 Jahre 59,00 €


2. Was benötige ich für die Anmeldung bei der Stadt Niedenstein?

Bitte bringen Sie Ihren Ausweis mit. Wenn Sie in einer Mietswohnung wohnen bringen Sie bitte neben dem Ausweis auch die Wohnungsgeberbescheinigung mit.


3. Wo melde ich meine KFZ-Zulassungsbescheinigung um?

Wenn Sie ein Auto mit dem amtlichen Kennzeichen HR fahren, können Sie die Ummeldung bei uns Bürgerbüro vornehmen. Bei allen anderen amtlichen Kennzeichen wenden Sie sich bitte an die Zulassungsstelle Fritzlar.


4. Was benötige ich für die Beantragung eines Führungszeugnisses?

Bitte klären Sie vorab, ob Sie ein normales oder ein erweitertes Führungszeugnis benötigen und ob Sie sich das Zeugnis nach Hause schicken lassen können oder an eine Behörde aushändigen müssen. Die Kosten belaufen sich auf 13,00 €.


5. Ich habe Fragen zur Lohnsteuerkarte, möchte die Steuerklasse ändern oder Kinderfreibeträge eintragen lassen.

In allen Belangen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Finanzamt in Fritzlar.


6. Wie beantrage ich eine Auskunfts- oder Übermittlungssperre?

Unter der Rubrik Formulare finden Sie einen Dokument, dass Sie ausfüllen können und bei uns im Rathaus abgeben müssen. Oder kommen Sie bei uns im Bürgerbüro vorbei.


7. Welche Unterlagen benötige ich für einen Wohnberechtigungsschein?

Die Formulare, die Sie zur Beantragung eines Wohnberechtigungsscheins benötigen erhalten Sie bei uns im Rathaus, im Standesamt. Desweiteren benötigen Sie eine Verdienstbescheinigung und Ihren Mietvertrag.

 

Fragen und Antworten aus der Stadtkasse

8. Wie und wo bekomme ich eine kleinere/größere Mülltonne?

Der Änderungsdienst erfolgt direkt über die vom Zweckverband Abfallwirtschaft Schwalm-Eder-Kreis beauftragte Firma Fehr. Die Firma Fehr wird die Tonnen direkt am Grundstück tauschen bzw. liefern/abholen. Hierzu bitten wir die Grundstückseigentümer, die Tonne(n) sichtbar am Zugang zum Grundstück bereitzustellen. Nur dann kann ein reibungsloser Tausch bzw. eine Abholung gewährleistet werden.

Ihren Änderungswunsch melden Sie bitte grundsätzlich bei den Mitarbeitern in der Stadtkasse im Rathaus, Obertor 8, Telefon (05624) 9993-23 oder -24 an. Wir leiten Ihr Anliegen dann direkt an die Firma Fehr weiter. Bei einer Änderung an vorhandenen Tonnen (Abholung oder Tausch) ist es wichtig dass Sie uns die auf dem Tonnenaufkleber angegebene 6-stellige Tonnennummer mitteilen.


9. Was benötige ich um meinen Hund anzumelden? Welche Kosten entstehen?

Der Anhang zur Anmeldung Ihres Hundes ist in der Stadtkasse Niedenstein oder über diese Internetseite erhältlich. Es werden folgende Angaben benötigt: Name und Anschrift des Halters, Hunderasse, Wurftag oder Alter des Hundes sowie Angaben seit wann der Hund in Niedenstein gehalten wird.

Die Kosten betragen nach § der 5 Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer im Gebiet der Stadt Niedenstein jährlich

für den ersten Hund 72,00€
für den zweiten Hund 144,00 €
für den dritten und jeden weiteren Hund 216,00 €.

Abweichend hiervon beträgt die Steuer für einen gefährlich gelisteten Hund jährlich 600,00 €.


10. Wo erhalte ich gelbe Säcke?

Gelbe Säcke erhalten Sie kostenfrei im Bürgerbüro oder der Stadtkasse während der Öffnungszeiten des Rathauses.

 

Fragen und Antworten rund ums Gewerbe

11. Wie kann ich ein Gewerbe an-, ab- und ummelden?

Bitte erscheinen Sie persönlich bei uns, wenn Sie ein Gewerbe an-, ab- oder ummelden. Bringen Sie bitte Ihren Personalausweis und 25,50 € mit. Das Ausstellen einer Empfangsbescheinigung (Mitnahme der Gewerbemeldung) kostet weitere 7,50 €.

 

Fragen und Antworten an das Ordnungsamt

12. Unter welchen Umständen dürfen pflanziliche Abfälle verbrannt werden?

Pflanzliche Abfälle dürfen nur außerhalb der bebauten Ortslage auf der Fläche verbrannt werden, auf der sie angefallen sind. Dabei müssen die Abfälle so trocken sein, dass mit einer möglichste geringen Rauchentwicklung zu rechnen ist. Beim Verbrennen sind gewisse Mindestabstände einzuhalten. Die Mindestabstände betragen z.B. zu Wohngebäuden und Wäldern 100m, 50m zu Straßen und 20m zu Einzelbäumen und Alleen.


13. Wann muss ich Lärm dulden (z.B. Hundegebell, Rasenmäher)?

Zur Nachtruhe von 22 Uhr bis 6 Uhr ist in Wohngebieten Lärm auf das unbedingt notwendige zu reduzieren. Auch Tierhalter müssen während dieser Zeit darauf achten, dass die Nachtruhe der Nachbarn nicht regelmäßig oder dauerhaft gestört wird. Für das Bedienen von Maschinen gelten noch strengere Vorschriften: Diese dürfen im Wohngebiet an Werktagen von 20 Uhr bis 7 Uhr und an Sonntagen ganztägig im Freien nicht benutzt werden.


14. Wer muss wann die Straße kehren und was ist mit in die Straße ragenden Büschen?

Jeder Hauseigentümer ist laut Straßenreinigungssatzung der Stadt Niedenstein dazu verpflichtet, vor seinem Grundstück wöchentlich den Gehweg und die Fahrbahn bis zur Hälfte zu reinigen. Von den Grundstücken dürfen keine Pflanzen in den Straßenraum ragen. Über Fahrbahnen muss ein Lichtraum von 4m und über Gehwegen 2,30m frei gehalten werden. In Kreuzungsbereichen sollten die Grundstückseigentümer darauf achten, dass den Verkehrsteilnehmern ausreichend Einblick in die Einmündung der Straßen gewährt wird.

 

Fragen und Antworten der Stadtjugendpflege

15. Wo finde ich die aktuellen Öffnungszeiten und Angebotszeiten sowie die Termine der Ferienangebote des Jugend- und Kulturzentrums?

www.stadtjugendpflege-niedenstein.de

16. Wo finde ich Unterstützung bei Fragen die Kinder und Jugendliche betreffen oder bei familiären Problemen?

Die Stadtjugendpflege bietet Gespräche und Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern sowie Vereine und Institutionen an. Darüber hinaus bieten wir die Vermittlung zu anderen Stellen (z.B. Beratungsstellen, Fachbereichen des Jugendamtes,  Jobcenter  usw.) an.

17. Was kostet die Teilnahme an den Angeboten der Stadtjugendpflege?

Alle wöchentlich stattfindenden Angebote im Jugend-und Kulturzentrum sind für Niedensteins Kinder und Jugendliche kostenlos. Bei weiteren Angeboten wie Ferienspiele oder Workshops  richtet sich die Teilnahmegebühr nach Dauer, Teilnehmerzahl und Materialkosten.


18. Wo kann ich die Räumlichkeiten des Jugend- und Kulturzentrums mieten?

Der große Saal des Jugend- und Kulturzentrums kann von Vereinen und  Verbänden bei der Stadtjugendpflege gemietet werden. Die Vermietung an Privatpersonen ist nicht vorgesehen.

19. Kann ich bei der Stadtjugendpflege ein Praktikum machen?

Die Stadtjugendpflege bietet Schülern sowie Erziehern in der Ausbildung oder Studenten der Sozialen Arbeit grundsätzlich Praktikumsplätze an. Bei Interesse schickt uns eine Bewerbung oder meldet euch bereits im Voraus per Telefon bei uns.